Menü:



Besucher



Termine Aktive


Grundsätzliche Verlegung der Monatsdienste auf den Montag !

 

 

Mittwoch, 04.10.2017 um 18.30 Uhr  
Atemschutz
Feuerwehrhaus Haimar 

Montag, 16.10.2017 um 18.30 Uhr  
UVV
Feuerwehrhaus Haimar  

Sonntag, 19.November 2017  Beginn wird noch rechtzeitig bekanntgegeben  
Volkstrauertag
Kirche  




Termine JF




Freitag, 15.09.2017 um 18.00 Uhr  
Spiele
Feuerwehrhaus Haimar

Sonntag, 01.10.2017 um 12.00 Uhr  
Schwimmen
Feuerwehrhaus Haimar

Freitag, 20.10.2017 um 18.00 Uhr  
Lagerfeuer
Feuerwehrhaus Haimar

 

Termine KF




Freitag, 15.September 2017 um 18.00 Uhr
Fahrradtour.
Feuerwehrhaus Haimar

Freitag, 22.September 2017 um 18.00 Uhr
Größere Fahrzeuge
Feuerwehrhaus Haimar

Freitag, 29.September 2017 um 18.00 Uhr
Kinderflämmchen
Feuerwehrhaus Haimar 

 

 


Mitglied werden


Hallo Leute, hier könnt Ihr euch anmelden, um beim Traum vom Feuerwehrmann/frau dabei zu sein. Klick


Aue Cup in Weferlingsen

. Wenn die Ortsfeuerwehr Weferlingsen zum Aue-Cup ruft, dann wird es voll in dem kleinen Dorf. 15 Feuerwehrmannschaften – alle beheimatet in Orten, die an der Aue liegen – sowie ihre Familien sorgten am Wochenende dafür, dass sich mehr Gäste in Weferlingsen tummelten, als der Ort Einwohner hat.

Zu jeder Mannschaft gehören neun Feuerwehrleute, die Obershagener Ortsfeuerwehr konnte am Wochenende sogar mit drei Teams an den Start gehen. Nur wer schnell ist und keinen Fehler macht, hat gute Chancen auf den Sieg und damit auf den Pokal. Den holten diesmal die Heeßeler. Sie blieben fehlerfrei und erledigten die Aufgabe in nur 43,8 Sekunden. „Sie sind verdammt schnell gewesen“, berichtete ein Beobachter der Eimerfestspiele, wie der Feuerwehrwettkampf nach Heimberg und Fuchs scherzhaft genannt wird.

Platz zwei mit 45,1 Sekunden ging an die erfolgsverwöhnten Dachtmisser – sie haben in diesem Jahr bereits die Stadtleistungswettbewerbe gewonnen. Die Feuerwehr Ramlingen-Ehlershausen landeten mit 46,8 Sekunden auf Platz drei. Die Gastgeber kamen auf Rang sieben. Die Ortsfeuerwehr Burgdorf musste sich wegen eine Fehlers mit Platz elf begnügen. Weit abgeschlagen auf dem letzten Platz landete das Team aus Equord (Kreis Peine). Bei ihnen hatte sich eine Kupplung der Saugleitung geöffnet, sodass sie gar nicht erst das Wasser ansaugen konnten. Auch die Kinderfeuerwehr aus Dachtmissen, die Minis, durfte zeigen, was sie schon gelernt hat.Die Eimerfestspiele sind traditionell in ein Dorffest für Alt und Jung eingebettet. Für die Kinder wurden attraktive Aktionen wie ein Modellauto-Rennen und Ponyreiten vorbereitet. Auch kulinarisch hatte das Fest einiges zu bieten – von frischgeräucherter Forelle und Fischbrötchen über Pizza und Gegrilltes bis zu Cocktails.

 




Hochwassereinsatz im Landkreis Hildesheim-

Wetterbedingte Einsätze im Stadtgebiet Sehnde          

Das südliche Niedersachsen insbesondere die Stadt und der Landkreis Hildesheim sind ein Dauerregengebiet, dort ist der Pegel der Inersten erheblich ansteigen. Bereits gestern wurden die ersten Kräfte der Regionsfeuerwehrbereitschaft 5 alarmiert und nach Hildesheim entsandt. Heute morgen, 26.07.2017 traf eine weitere Anforderung der Stadt Hildesheim in der Regionsleitstelle Hannover ein. Daraufhin wurde die Regionsfeuerwehrbereitschaft 4 gegen 03:30 Uhr (Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze) alarmiert.

Auch im Stadtgebiet Sehnde kam es gestern zu einigen durch Niederschlag bedingte Einsätze der Feuerwehr.

Einsatzkräfte der Regionsfeuerwehrbereitschaft 4 wurden heute morgen gegen 03:30 Uhr alarmiert. Nachdem eine Lageeinweisung an die Bereitschaftsführerin und zugleich stellv. Brandschutzabschnittsleiterin Regina Lehnert durch die Leitstelle Hildesheim erfolgte, versammelten sich die Einheiten auf dem Sehnder Schützenplatz. Gegen 05:15 Uhr setzte sich der Fahrzeugkonvoi in Richtung Hildesheim in Marsch.

 

Aus dem Sehnder Stadtgebiet sind Teile der Ortsfeuerwehren Bolzum, Müllingen-Wirringen, Ilten, Haimar und Klein Lobke in einer Stärke von 30 Feuerwehrkräften und 4 Einsatzfahrzeugen eingesetzt. Es fehlt die Ortsfeuerwehr Rethmar die wegen fehlender Ersatzbeschaffung des Bundes zur Zeit kein einsatzbereites Fahrzeug für diese Art von Einsätzen hat.

 

 

 

Nachdem die Kräfte die Hildesheimer Börde erreicht hatten, wurden sie mittels Lotsenfahrzeug in den Einsatzraum Heersum, in der Gemeinde Holle geführt. Der Einsatzbefehl wurde erteilt und die Kräfte sind zur Zeit dabei Sandsäcke zubefüllen.

 

Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Sehnde mussten seit gestern Abend zu 3 wetterbedingten Einsätzen ausrücken. Hierbei handelte es sich um eine Garage in Sehnde, die unter Wasserstand. Dort wurde ein Wassersauger eingesetzt. In Ilten war ein Kellergeschoß betroffen, hier war die Wassermenge zu gering, dass die Feuerwehr nicht tätig werden konnte. Aufgrund des Dauerregens kam es zu einem Wassereinbruch in das Feuerwehrhaus Müllingen-Wirringen. Die Dachabläufe schafften die Wassermengen nicht und es drang Wasser über die Dachkonstruktion ins Gebäude ein. Feuerwehrkräfte mussten hier Sicherungs- und Abdichtarbeiten durchführen.

Die Region Hannover unterhält 5 Regionsfeuerwehrbereitschaften, diese kommen bei Großschadenslagen zum Einsatz. Jeder Brandabschnitt der Region unterhält eine Bereitschaft mit 6 Zügen: Die Regionsfeuerwehrbereitschaft 4 wird durch die Städte Burgdorf, Lehrte Sehnde und der Gemeinde Uetze gestellt.

1. Zug

Wassertransport

Burgdorf, Lehrte, Uetze  ( nicht eingesetzt in Hildesheim )

2. Zug

Wasserförderung

Stadtfeuerwehr Sehnde

3. Zug

Brandbekämpfung 1

Stadtfeuerwehr Uetze

4. Zug

Brandbekämpfung 2

Stadtfeuerwehr Burgdorf

5. Zug

Logistik/Verpflegung

Stadtfeuerwehr Burgdorf und Sehnde sowie FTZ Burgdorf

6. Zug

Hochwasser

Stadtfeuerwehr Lehrte



Beseitigung einer Ölspur

Um 01.57 Uhr wurde die OFW Haimar alarmiert, zur Beseitigung einer Ölspur. Verursacht wurde die Ölspur durch einen Bus. Die Länge der Ölspur betrug ca. 150 m und zog sich von der Bushaltestelle - Am Backhausplatz an der B 65 in Richtung Mehrum. Die Ölspur wurde abgestreut und es waren 7 Kameraden und 2 Einsatzfahrzeuge im Einsatz. Der Einsatz war um 03.00 Uhr beendet.